Finanzplatz Schweiz

Der Finanzplatz Schweiz mit den Banken als führendem Sektor hat international einen hohen Stellenwert und gehört in vielen Bereichen zu den Weltmarktführern. Der Schweizer Finanzplatz trägt einen wesentlichen Anteil zur Wertschöpfung und damit zum Wohlstand der gesamten Schweizer Bevölkerung bei.

Die Banken besitzen in vielerlei Hinsicht eine grosse Bedeutung für die Schweizer Wirtschaft: Als Arbeitgeber offerieren sie eine Vielzahl qualifizierter Stellen mit überdurchschnittlichen Löhnen, als Steuerzahler beteiligen sie sich zu einem beträchtlichen Teil an der Finanzierung der öffentlichen Hände, als Motoren der Wertschöpfung und als Zentren der Innovation schliesslich vermitteln sie Impulse für die gesamte Wirtschaft.

Der Finanzsektor erbringt 13% der Wertschöpfung der Schweiz (CHF 81 Mrd.). Die Produktivität der Erwerbstätigen ist mit CHF 118.– pro Person und Stunde 1,5 mal so hoch wie der schweizerische Durchschnitt. Der Bankensektor alleine erbringt einen Wertschöpfungsbeitrag von 5,6% (CHF 35 Mrd.).

Im gesamten Finanzsektor arbeiteten 2014 gut 498'000 Beschäftigte oder 9,8% aller Beschäftigten der Schweiz. Davon arbeiteten 169'000 bei Banken und Effektenhändlern.

Quelle: SBVg, August 2016

Schweizerische Bankiervereinigung 
www.swissbanking.org 

Hotels in Zürich

Schweiz allgemein

Reiseland Schweiz

Nach oben